D // 29.11.2021 // Online-Ausbildung EMFV

Eine Ausbildungsveranstaltung zur „Verordnung über elektromagnetische Felder“ (EMFV) organisiert die Sektion Hessen des VDGAB e.V. in Abstimmung mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration für Nachwuchskräfte der Arbeitsschutzverwaltung in Hessen.  Als Referent wurde Herr Dr. Jeschke (BAUA) gewonnen. Geplant ist eine eintägige Veranstaltung am 29.11.2021. Dabei werden am Vormittag die theoretischen Inhalte vermittelt, die dann am Nachmittag im Hinblick auf Verständnis und praktische Anwendung vertieft werden sollen.

Da die Veranstaltung online durchgeführt wird, wird sie auch Nachwuchskräften anderer Bundesländer zur Teilnahme angeboten. Für die Veranstaltung wird Webex genutzt. Anmeldungen von interessierten Bediensteten bitte an aich@vdgab.de. Nähere Einzelheiten zum Programm werden Anfang November hier veröffentlicht.

D // 26. – 29.10.2021 // A+A Düsseldorf

Die A+A 2021 findet vom 26. – 29.10.2021 in Düsseldorf statt

https://www.aplusa.de/

D // 19. – 20.01.2022 // DCONex Essen

Die DCONex in Essen ist Fachkongress mit begleitender Ausstellung für das Schadstoff-Management. Als eine Art „Denkfabrik der Branche“ richtet sie den Schwerpunkt auf das verantwortungsbewusste Erkennen, Bewerten, Sanieren und Entsorgen von Schadstoffen in Bauten, Böden sowie der gesamten Umwelt.

Auch der VDGAB wird wieder als Kompetenzpartner an der DCONex mit einem eigenen Stand teilnehmen.

Die DCONex bietet an zwei Tagen die Möglichkeit zum fachlichen Austausch aller Akteure der Branche und gestattet einen kompakten Überblick zu drängenden Fragestellungen.

Hinweise:
– Noch bis zum 31.10.2021 bekommt man Kongress-Tickets zum Frühbucher-Preis!
– Für VDGAB-Mitglieder gelten Ticketpreis-Ermäßigungen!

RP // 18.11.2021 // 9.00 Uhr // Online-Tagung

Arbeitsschutz bei der mobilen Arbeit

  • Keynote – Megatrends und New Work
  • Mobile Arbeit, Telearbeit, Homeoffice – viele Begriffe – Kurzunterweisung zu mobiler Arbeit
  • Anforderungen an die Bildschirmarbeit
  • Arbeiten im Auto
  • Arbeitsschutz in Co-Working Spaces
  • Gesundheitslotsen bei der mobilen Arbeit
  • Projekt „Mobiles und zeitflexibles Arbeiten in der Produktion in KMU“ – Pro und Contra von mobiler Arbeit
  • Diskussionsrunde: Telearbeit, Homeoffice, Linienarbeit, teamübergreifende Arbeit – welche Herausforderungen birgt dies, welche Möglichkeiten bieten sich
  • Sind die Boten Arbeitnehmer oder Unternehmer? Welche Schutzpflichten gelten? Verkehrssicherheit für Lieferdienste
  • Psychische und physische Herausforderungen der digitalen Kommunikation
  • Einsatz von Datenbrillen
  • Ergonomie bei Führerhäusern von LKW
  • Arbeitsbedingungen und Arbeitsschutz von Basisarbeitern
  • Beratungsmöglichkeiten durch betriebliche Interessensvertretung (Führen auf Distanz, Sandwichfunktion, Vereinbarkeit von Beruf und Familie)
  • Möglichkeiten und Erfahrungen mit der arbeitsmedizinischen Betreuung beim mobilen Arbeiten
  • Beurteilung der Arbeitsbedingungen im Homeoffice, Erreichbarkeit, Pausengestaltung
  • Abschlussdiskussion: welche Hilfsmittel, welches Regelwerk wird benötigt, um mobile Arbeit gesundheitsgerechter zu gestalten, kommt ein Mobile-Arbeit-Gesetz, nimmt die Bedeutung an Verkehrssicherheit zu?